Nach 30 Jahren Trennung erkannte der Elefant den Mann, der ihn pflegte, wieder

Share it Please

Ein britischer Zoowärter traf auf einen Elefanten, der seit mehr als 30 Jahren betreut wurde, und es war sehr rührend.

Die indische Elefantin Kirsty, die in den 1970er und 1980er Jahren im Zoo von Glasgow lebte, erkannte sofort ihren alten Freund Peter Adamson wieder.


Foto:lifter.com

Adamson arbeitete als Hausmeister im Schottischen Zoo, wo er in den frühen 1970er Jahren auf Kirsty aufpasste. 1987 wechselte die Elefantin ihren Wohnort.

Adamson wusste nichts über das neue Leben des Elefanten, entdeckte aber kürzlich, dass er in Deutschland lebte, und beschloss, ihn zu besuchen.

Als sie sich trafen, streichelte Adamson Kirsty, und das umschloss sofort seinen Rüssel - Elefanten reagieren so nur auf enge Bekannte!

"Natürlich habe ich mich gefragt, ob es stimmt, dass Elefanten nie etwas vergessen. Die Tatsache, dass sie mich in ihre Nähe ließ und mich aufnahm, war sehr rührend. Ich werde die Erinnerung an sie immer in meinem Herzen bewahren".




Zoologen zufolge erkannte der Elefant ihre alte Freundin höchstwahrscheinlich an ihrer Stimme. Nun plant der Schotte, sie öfter zu besuchen.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates