"Wollknäuel": Der Schafbock entkam vom Hof und kehrte sechs Jahre später zurück

Share it Please

Ein Schafbock namens Shrek entkam von einer Farm in Neuseeland.Er war sechs Jahre lang verschwunden. Er versteckte sich in örtlichen Höhlen, damit er nicht gefunden werden.

Als die Hirten den Schafbock fanden, wurde er unerkannt gelassen. Er sah aus wie eine riesige, flauschige Wollmasse.

Schafe werden in der Regel einmal im Jahr geschnitten, da Merinoschafe nie ihre Wolle verlieren.


Foto:screenshot youtube

Als ein Schafbock geschnitten wurde, wog seine Wolle 60 Pfund. Das hätte für 20 Herrenanzüge gereicht.

Nach dem Scheren begann der Schafbock so auszusehen wie seine Verwandten. Er ist eine örtliche Berühmtheit.

Der Schafbock hat sich sogar mit Premierministerin Helena Clarke getroffen, und das nationale Fernsehen übertrug seine erstaunliche Verwandlung.


Foto:fabiosa.com

Seine Wolle wurde auf einer Auktion versteigert, und der Erlös ging an ein Kinderhilfswerk.

Aber die Popularität des Schafbocks nimmt weiter zu. Shrek erscheint auf den Seiten von Kinderbüchern und -zeitschriften, er wird oft zu Wohltätigkeitsveranstaltungen mitgenommen.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates