Zwei verängstigte Pitbulls kuscheln sich im Tierheim eng aneinander, während sie auf dem Weg in eine bessere Zukunft sind

Share it Please

Das Leben dreht einen oft durch die Mangel, bevor es eine sicherere und glücklichere Zeit einläutet. Das war auch der Fall für zwei Pitbulls aus Texas. Das Team vom Conroe's Montgomery County Animal Shelter wusste von Anfang an, dass die zwei Hunde, die bei ihnen abgegeben wurden, ein schweres Leben hinter sich hatten.

Die Tiere waren sehr verängstigt in der neuen Umgebung und schienen vernachlässigt worden zu sein. Sie hatten verfilztes Fell und waren von Milben befallen. Das Team gab den zwei Hunden, die nicht aufhören konnten sich aneinander zu kuscheln, die Namen Bridget und Louie.



Tiere, die zum Tierheim gebracht werden, werden normalerweise getrennt, aber das Team vom Tierheim hatte das Gefühl, dass es Bridget und Louie besser gehen würde, wenn sie zusammen bleiben konnten. Nach der Untersuchung wuchs bei dem Team die Befürchtung, dass die Zwei Kampfhunde gewesen sein konnten. Die oberen Zähne von Bridget waren bis zum Zahnfleisch abgeschliffen, ein Zeichen dafür, dass sie lange Zeit auf einer Eisenkette herum gebissen haben muss oder dass ihre Zähne sogar absichtlich abgeschliffen wurden.

Vielen Kampfhunden, vor allem weiblichen, werden die Zähne abgeschliffen, damit sie während der Züchtung die Männchen nicht verletzen können oder wenn sie als Beutetiere eingesetzt werden. Ein Halsband aus Stacheldraht hatte sich ebenfalls in die Haut von Louie's Nacken gebohrt. Nachdem sie auf der Webseite des Tierheims von dem Schicksal von Bridget und Louie erfahren hatten, machte sich die Texas Animal Society ans Werk und fand für die zwei süßen Tiere ein Pflegeheim.



Nachdem sie in ihren neuen Zuhause angekommen waren, verliebten sich Bridget und Louie sehr schnell in ihre neue Umgebung, kuschelten miteinander auf dem Sofa und freundeten sich mit ihren Pflegegeschwistern an. Sie zwei hatten es sich sogar angewöhnt, sich auf der Terrasse der Familie zu sonnen und hörten dabei nicht auf mit ihren Schwänzen zu wedeln.


Das erste Mal in ihren Leben waren sie glücklich und fühlten sich geliebt. Bridget und Louie fanden endlich ihr Happy End, als die Texas Animal Society es schaffte ein neues permanentes Zuhause für sie zu finden.


Die zwei tollen Hunde sind jetzt richtige Stars auf den sozialen Medien und tausende Facebook User folgen ihrer Geschichte auf der The Adventures of Bridget und Louie- Seite. In den letzten Monaten haben die Besucher der Seite Geschichten darüber gelesen, wie Bridget und Louie sich mit anderen Hunden anfreundeten und ein Training in einer Hundeschule anfingen.

Vor allem aber lieben es die Fans zu sehen, wie die zwei Hunde Zeit miteinander verbringen und ihre wunderbare Freundschaft pflegen.




Was hältst Du von der Geschichte von Bridget und Louie? Hast Du jemals freiwillig in einem Tierheim gearbeitet oder einen Hund oder eine Katze zur Pflege gehabt? Lass es uns in den Kommentaren wissen und teile diesen Artikel mit anderen.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates