40 Jahre und sieben Millionen Streichhölzer: wofür Patrick Acton die meiste Zeit seines Lebens aufgewendet hat

Share it Please

Seit mehr als vierzig Jahren kreiert der US-Amerikaner Patrick Acton ungewöhnlich schöne Modelle aus gewöhnlichen Streichhölzern.

Er hat über sieben Millionen Spiele für alle seine Strukturen ausgegeben. Meister zeichnen sich durch erstaunliche Willenskraft, Talent und Geduld aus.


Foto: go29.com

Eines Tages sah Patrick vor dem Fernseher und interessierte sich für eine neue verkleinerte Kopie des Nachlasses, die aus Holzstreichhölzern gefertigt war. Als Acton 1997 seinen College-Abschluss machte, beschloss er, sich um ein Modell der Kirche zu bemühen.


Foto: go29.com

Für seine Arbeit brauchte er Streichhölzer, Bürokleber und ein Messer. Patrick war mit dem Ergebnis seiner Arbeit zufrieden und beschloss, sich für den Bau eines Modells einer echten Fregatte der Spiele zu schwingen.


Foto: go29.com

In seinem ersten Jahrzehnt der Kreativität trennte Patrick selbst die Schwefelköpfe von den Streichhölzern. Dann gelang es ihm, sich mit dem Hersteller auf Direktlieferungen von Streichhölzern mit fehlenden Schwefelspitzen zu einigen.


Foto: go29.com

Jedes seiner Werke besteht aus Hunderttausenden von Spielen. Es dauert zwei oder drei Jahre, ein Modell zu erstellen. Das Ergebnis eines langjährigen Hobbys, das sich zu einer echten Leidenschaft eines Lebens entwickelte, waren zum Beispiel verkleinerte Kopien der Notre Dame de Paris, der Hogwarts-Schule für Zauberei, der Weißen Stadt aus den Werken Tolkiens.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates