Auf dem Weg zur Schule sah das Mädchen einen Welpen, der vor Kälte zitterte und konnte ihn nich mehr verlassen

Share it Please

Julias Familie liebt Tiere. Natürlich, und die Tochter des Mädchens wächst zu einem nicht gleichgültigen Kind heran, und es ist schwierig für das Kind, an einem obdachlosen Kätzchen oder Welpen auf der Straße vorbeizugehen. Und eines Tages kam, dank des Mädchens, ein charmanter Hund ins Haus.


Foto: storyfox.net

Julias Tochter ging zur Schule, und bevor sie dort ankam, rief sie Julia an. Das Mädchen erzählte ihrer Mutter, dass sie einen süßen kleinen Welpen traf, der auf der Türschwelle des Geschäfts saß. Er war nass und zitterte vor Kälte (es war Winter). Julia ließ ihre Tochter das Tier nach Hause bringen. "Dann denken wir darüber nach, was wir mit ihr machen!" - sagte die Mutter.

Das Hündchen war so hungrig, dass sie sich in den ersten Tagen einfach mit dem ganzen Körper auf eine Schüssel legte. Wahrscheinlich hat sie Angst, dass er nichts bekommt oder dass ihr jemand das Essen wegnimmt.


Foto: storyfox.net

Julias Ehemann war kategorisch dagegen, einen zweiten Hund im Haus zu haben (die Familie hatte bereits einen Hund und sogar 2 Katzen). Mamas Tochter gab vor, einen neuen Besitzer für den Hund zu suchen, aber in Wirklichkeit hat sie nur Zeit geschunden und gewartet, bis der Vater sich an den Hund gewöhnt und ihn verliebt! Und einen Monat später gab sich der Mann zu, das Tier zu behalten. 🙂

Und was würden Sie denken?Hera (der Name des Welpen) wurde Papa's Liebling!


Foto: storyfox.net

Vielen Dank an diese wunderbare Familie für das Heim und die Liebe für einen kleinen einsamen Hund!


Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates