Ausgehungerte Streunerin sieht offene Autotür und springt ohne zu Zögern auf den Beifahrersitz

Share it Please

Bill Shaver war auf dem Nachhauseweg nach Missouri von einem Angelausflug in Arkansas im März 2019.

Unterwegs hielt er an, um an einem Parkplatz auf Toilette zu gehen; er hatte nicht vor lange zu bleiben, also ließ er seine Autotür offen.

Seine spontane Entscheidung, die Autotür offen zu lassen, hat das Leben dieser Streunerin für immer verändert!


Während Mr. Shaver sich erleichterte, sah die streunende Hündin die offene Tür als eine willkommene Möglichkeit und sprang hinein. Als Bill wenige Minuten später zurückkam, konnte er seinen Augen kaum glauben! Zum Glück für diese ausgesetzte Hündin liebt Bill Hunde.

Tatsächlich hatte Bill bereits drei Hunde zuhause, die er gerettet hatte. Diese arme Hündin brauchte etwas zu fressen, also gab Bill ihr alles, was er hatte, eine Reiskrispie-Leckerei. Als Bill ihr dabei zusah, wie sie sich über das Fressen hermachte, verliebte er sich sofort in die kleine Hündin. Er schickte seiner Frau Angela ein Bild und fragte sie, ob es in Ordnung wäre sie mit nach Hause zu nehmen. Natürlich sagte Angela Ja.

“Ich fragte ihn, wie unser neue Hund denn heißt," erzählte Bill's Frau I asked him what our new dog’s name was,” The Dodo.

Die zwei entschieden sich dazu sie River zu nennen, da sie in der Nähe eines Flusses gefunden wurde.


Als die beiden die Fahrt fortsetzten, schlief River friedlich auf dem Beifahrersitz ein. Nach ihrer Ankunft zuhause wurden sie von Bill's Sohn und Frau begrüßt. Allerdings fühlte sich River in dem Auto sicher und wollte nicht herauskommen.

Nachdem er erkannt hatte, dass River nicht von alleine aus dem Auto kommen würde, nahm er sie in seine Arme und brachte sie in den Garten. Nachdem sie sich mit ihrer neuen Umgebung durch wildes Schnüffeln bekannt gemacht hatte, fühlte sie sich schnell wohler.
River hatte endlich ein neues Zuhause!


Die Shaver Familie machte River einer nach dem anderen mit ihren beiden anderen Hunden bekannt. Sie waren erleichtert, dass River sich mit ihnen gut verstand. Nachdem die Hunde miteinander erfolgreich bekannt gemacht wurden, brachte Bill River ins Haus. Die arme River war übersät mit Zecken und hatte auf ihrem Hals und ihrem Gesicht alte Blutflecken. Bill gab ihr erstmal ein gründliches Bad.

Nachdem sie ordentlich abgetrocknet wurde, bekam sie erst mal eine nahrhafte Mahlzeit. Danach machte Bill ihr ein Bettchen neben dem Heizofen im Schlafzimmer zurecht, in dem sie in der Nacht friedlich einschlief.


Am nächsten Tag machte Bill einen Termin beim Tierarzt, um sie einmal gründlich durchchecken zu lassen, allein schon wegen ihrer Wunden am Hals und im Gesicht. Der Tierarzt sagte Bill und Angela, dass River ein paar gesundheitliche Probleme hatte. Zu diesen Problemen gehörten Bandwürmer und Herzwürmer und die Wunden an ihrem Hals und in ihrem Gesicht stammten wohl von einem Kampf.

Allerdings verschrieb der Tierarzt ihr die richtige Medizin und schon bald war River ein gesunder Hund!


Seitdem hat sich River in ihrem neuen Zuhause gut eingelebt und ist endlich glücklich. Sie und ihre Hunde-Geschwister spielen miteinander und River liebt es Zeit mit Bill und Angela zu verbringen. River hätte niemals erahnen können, dass sie ein neues Zuhause finden würde, als sie auf dem Parkplatz in das Auto von Bill gesprungen war!

Schau Dir jetzt das Video zu dieser Story unten selbst an:




Was für eine tolle Geschichte! Hattest Du schon einmal die Chance, einem Tier das Leben zu retten und ihm eine zweite Chance zu geben? Lass es uns in den Kommentaren wissen und vergiss nicht diese Geschichte über Tierliebe mit all Deinen Freunden und Deiner Familie zu teilen!

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates