Der Deutsche Rundfunk hat ein Sonderprogramm für einsame, gelangweilte Hunde gestartet, Details

Share it Please

Stefan kennt das Problem gelangweilter Hunde aus erster Hand, er selbst besitzt eine charmante, aber unruhige Hündin Leila.

Eines Tages bemerkte der DJ, dass Musik den Hund beruhigt, genau wie ein Mensch, den richtigen Hintergrund schafft, damit er sich weniger allein fühlt. Und er und seine Freunde begannen zu experimentieren. Die Aufgabe bestand darin, den Hunde-Stress aus der Einsamkeit zu reduzieren.

Es stellte sich heraus, dass moderne elektronische Musik, schwere Gitarrenriffs, rauer Gesang, quietschender Gesang, Pop und experimentelle Musikrichtungen für diese Aufgabe nicht geeignet waren.

Und auch Trommelstimmen in allen Variationen. Hunde reagieren am besten auf ruhige, gemächliche Musik wie klassische symphonische Melodien oder lange Hippie-Balladen. Basierend auf diesem Wissen stellte der Radiomoderator eine Playlist für sein Experiment "Hallo Hasso" zusammen.


Foto:lemurov.net

Als solche ist die Stefans Idee nicht neu, und verschiedene Dienste für einsame, gelangweilte Hunde in der Welt sind es schon lange. Und sie werden von professionellen Hundeführern ziemlich kritisiert, die davon ausgehen, dass Jahrhunderte der Evolution den Hund zum idealen Lebewesen für die Ausbildung gemacht haben.

Sie müssen den Hund also nicht ablenken, sondern ihm beibringen, sich in Abwesenheit eines Herrchens richtig zu verhalten. Aber es gibt immer wieder Diskussionen und jeder wählt seine eigene Methode.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates