Der Elefant führte das neugeborene Elefantenbaby zu Menschen, die sein Leben retteten

Share it Please

2006 hatte die in Kenia ansässige David Sheldrick's Wildlife Protection Foundation das Glück, ein Elefantenbaby zu retten, das seine Mutter verloren hatte. Das Baby wäre fast verhungert und konnte kaum auf den Füßen stehen. Sie wurde Loydjuk genannt.

Der Elefant lebte mehrere Jahre lang im Reservat, und als er erwachsen wurde, ließ man ihn in die freie Wildbahn ziehen.


Foto:lemurov.net

Viele Jahre waren vorbei, aber das Tier vergaß nicht die Menschen, die es gerettet und aufgezogen hatten. Loyjuk kam einmal im Monat in das Reservat, um ihr von ihrer menschlichen Familie zu erzählen. Und im letzten Herbst tauchte der Elefant wieder auf, aber nicht allein. Sie brachte ihr Neugeborenes mit. Es war offensichtlich, dass Loydjuk diese freudige Nachricht mit ihren Freunden teilen wollte, denn der Elefant wurde erst vor wenigen Stunden geboren.

Die Mutter des Elefanten und ihre Tochter Lily (wie das Reservepersonal sie nannte) besuchten sofort den Chefhausmeister Benjamin Kialo. Loidjuk erlaubte dem Mann, das Baby zu streicheln und in ihren Rüssel zu atmen. Auf diese Weise zeigten die Mitarbeiter des Reservats den Tieren ihr Geruch.




Nachdem sie ihren Elefanten getroffen hatte, ging Loidjuk weg, aber sie beschloss, im Reservat zu bleiben. Jetzt beobachten die Angestellten nicht nur das Leben ihrer Mutter und Tochter, sondern sie ernähren sie auch.


Foto:lemurov.net

Jetzt weiß Loidjuk, dass, wenn ihre Lily Hilfe braucht, das Reservepersonal ihr Baby nicht in Schwierigkeiten zurücklassen wird.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates