Die gerettete Elefantenkuh bat eine Mitarbeiterin eines Rehabilitationszentrums darum, ein Schlaflied für ein Elefantenbaby zu singen

Share it Please

Die indische Elefantenkuh Faa Mai kam als Elefantenbaby in das Rehabilitationszentrum „The Elephant Nature Park“ auf Phuket Island. Das gerettete Tier entwickelte eine besondere, enge Beziehung zur Mitarbeiterin des Reservats, Lek Chailert.

Die Frau tränkte und fütterte die Elefantenkuh und sang ihr auch Schlaflieder, dank denen die kleine Faa Mai im friedlichen Schlaf einschlief.

Die Elefantenkuh ist nun neun Jahre alt, hat aber die sanfte Stimme nicht Lek vergessen. Jetzt bittet Faa Mai sie, für andere Elefanten zu singen, die Rehabilitationszentrum leben.

Sie tut es sehr beharrlich - so sehr, dass Lek keine andere Wahl hat, als die Bitte der Elefantenkuh zu erfüllen, auch wenn die Frau in diesem Moment sehr beschäftigt ist.

Zum Beispiel zeigt ein Video, das auf dem Youtube-Kanal von „The Elephant Nature Park“ veröffentlicht wurde, wie Faa Mai, Lek von den Besuchern wegreißt und sie buchstäblich zu dem neu angekommenen Elefantenbaby schleppt.

Die Elefantenkuh schiebt die Frau mit ihrem Rüssel, und wenn sie rechts oder links von der Route geht, packt sie sie mit ihrem Rüssel um die Taille und zieht nach vorne.

Als Faa Mai den Ort erreicht hat, sieht sie Lek direkt in die Augen und wartet geduldig darauf, dass sie singt. Das Elefantenbaby ist genau dort - fällt auf die Seite, um zu schlafen.




Besucher des Zentrums können oft ein so schönes Bild sehen. Die Elefanten mögen ihren Gesang - und für eine Frau, die sich so sehr ihrer Arbeit widmet, ist es das Wichtigste.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates