Die junge Frau rettete den Fuchs und er wurde der beste Freund ihres Hundes

Share it Please

Anscheinend sind einige Cartoons nicht so weit von der Realität entfernt. Ein süßes Paar lebt in Großbritannien - Marley der Fuchs und Ernie die Bulldogge. Ihre wirkliche Beziehung schien die Handlung der berührenden animierten Disney-Geschichte "Der Fuchs und der Hund" wiederzubeleben. Schau sie dir an - wie süß sie zusammen aussehen!

Die Geschichte der erstaunlichen und berührenden Freundschaft eines Fuchses und einer Bulldogge.


Foto:colady.com

Laut der Colady. Com begann die Geschichte einer erstaunlichen und berührenden Freundschaft zwischen einem Fuchs und einer Bulldogge im April dieses Jahres, als eine 28-jährige Bewohnerin einer britischen Insel namens Pauline Ashanollah einen kleinen zwei Wochen alten Fuchs rettete, der von ihrer Mutter verlassen wurde.

Das arme Ding wurde von einem einheimischen Paar im Wald gefunden. Sie wussten, dass Pauline Tieren half, also beeilten sie sich, ihr ein kleines Junges zu bringen. Die Tierliebhaberin war fassungslos, als sie das Fuchsjunges zum ersten Mal sah, weil das Jungtier so klein war, dass es in die Handfläche der jungen Frau passen konnte.


Foto:colady.com

Um mehr Zeit mit einem kranken Fuchs zu verbringen, der täglich versorgt werden musste, musste die junge Frau ihren Lieblingsjob verlassen. Pauline gibt zu, dass sie es überhaupt nicht bereut.

„Ich war sehr müde, mich um das arme Tier zu kümmern. Sie hat mich ungefähr zehn Jahre gealtert, ich musste meinen Traumjob kündigen, weil ein Fuchs aufgetaucht ist, aber es hat sich gelohnt, sie so glücklich und gesund zu sehen. "


Foto:colady.com

Laut der Frau war der Fuchs völlig schlecht, es gab viele Zecken, Fliegen und Würmer an seinem Körper, der arme Fuchs konnte kaum atmen.

Natürlich hat es viel Zeit, Mühe und Geduld gekostet. Pauline gab dem Fuchs alle Medikamente, die sie brauchte, und fütterte sie alle 90 Minuten wie ein Kätzchen aus einer Flasche Milch. Dank ihr verwandelte sich der schwache Fuchs in einen schönen, gesunden und glücklichen Fuchs, den die Britin Marley nannte.


Foto:colady.com

In diesem Moment machte sich Pauline Sorgen um eine Frage: Würde er mit ihrer vierjährigen Bulldogge namens Ernie auskommen? Aber es stellte sich heraus, dass die junge Frau vergeblich besorgt war, weil der Fuchs und die Bulldogge drei Wochen nach ihrem Treffen beste Freunde wurden.

Jetzt sind Marley und Ernie unzertrennlich. Sie sind sehr freundlich und werden sich nie gegenseitig beleidigen. Die Tiere spielen den ganzen Tag miteinander, gehen zusammen und schlafen jede Nacht zusammen ein. Schau nur, wie süß sie zusammen schlafen!

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates