Die Polizei installierte eine Nachtsichtkamera, um den Puma zu finden, aber die Einheimischen beschlossen, sich vor dem Objektiv zu stellen

Share it Please

Die Gardner-Polizei in Kansas hat wiederholt Mitteilungen erhalten, dass ein wilder Puma durch die Stadt wandert. Um die Berichte zu überprüfen, beschlossen die Strafverfolgungsbeamten, in der Nähe des Waldrandes Nachtsichtkameras zu installieren. Sie haben keine Pumas gefunden, aber sie haben das hier gesehen...


Foto: bigpicture.com

Zuerst bekommt die Kamera ein Skunks. Nur ein Bewohner des örtlichen Waldes, nichts Ungewöhnliches.


Foto: bigpicture.com


Foto: bigpicture.com


Foto: bigpicture.com


Foto: bigpicture.com

Was ist hier eigentlich los?

Das Gardner Police Department schrieb später auf seiner Facebook-Seite: "wir möchten den beteiligten Personen aufrichtig danken. Es hat unseren Tag gerettet, als wir anfingen, einen Haufen Fotos von Kojoten, Füchsen und Waschbären zu machen. Vielen Dank an die Menschen, denen die Kameras aufgefallen sind. Wir schätzen wirklich Ihre Bemühungen und Ihren Sinn für Humor.


Foto: bigpicture.com

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates