Eine Frau schluckt versehentlich die Pillen, die sie gekauft hatte, um streunende Hunde zu vergiften

Share it Please

Es ist bekannt, dass Karma eine unangenehme Begegnung sein kann, aber was eine 51-jährige peruanische Dame erlebte, die die streunenden Hunde loswerden wollte, ist ein sehr bitteres Ende. Genervt vom ständigen Bellen und dem ständigen Verweilen ums Haus, beschloss sie, Pillen zu kaufen, um die armen Tiere zu vergiften. Die Frau machte jedoch einen schweren Fehler und nahm aus Versehen die für Hunde bestimmten Pillen anstelle von Hustenmitteln ein.

via: The Times


Ein fataler Fehler, der die unglückliche Frau das Leben kostete, die sich laut lokalen Medienberichten sofort krank zu fühlen begann. Angesichts der verschiedenen Krämpfe eilten die Verwandten der Frau in das Krankenhaus von Manuel Núñez Butrón de Puno in der Stadt Platerìa, wo sie starb. Trotz der Hilfe konnten die Ärzte nichts tun, um die Frau zu retten, die im Krankenhaus ankam und nun tot ist. Erst nach der Autopsie fanden die Ärzte die Überreste der versehentlich eingenommenen Pillen und stellten damit die Todesursache fest.

image: Wikimedia

Karma oder nicht, dieser tragische Unfall hätte nach Ansicht vieler vermieden werden können, indem man einfach eine lokale Rettungsorganisation oder Stiftung anruft, um verlassenen Tieren zu helfen, anstatt die Initiative zu ergreifen, das Problem auf eine so grausame Weise zu lösen.

Eine traurige Geschichte, die uns daran erinnert, dass sich das Blatt sehr oft, im Leben und auf die unerwarteteste Weise wenden kann.

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates