Mehr als nur Liebe: Menschen ohne Zuhause gaben Tieren ihre Wärme und Fürsorge

Share it Please

Diese berührenden Fotos spiegeln die Liebe und Verbundenheit zwischen den Obdachlosen und ihren Tieren wider. Die Autorin ist Nora Levine, eine Fotografin aus Austin, Texas.


Foto:bigpikcha.com

Sie fotografiert Tiere und arbeitet eng mit Tierheimen zusammen. Für dieses Projekt hat Nora mit dem 4PAWS-Programm zusammengearbeitet, das für "For Homeless People and Animals" bedeutet - sie bieten obdachlosen Haustieren in Texas kostenlose Impfungen und tierärztliche Versorgung an.


Foto:bigpikcha.com

"Als wir uns mit den Obdachlosen trafen, erzählten wir ihnen von dem Programm und gaben ihnen auch Tierfutter", sagte Nora. Der Fotograf wollte die Verbindung zwischen dem Menschen und seinem Haustier festhalten, um zu zeigen, dass diese Verbindung universell ist - sie basiert nicht auf Finanzen oder dem Besitz eines Hauses.

Die Autorin sagt, dass die große Mehrheit der Tiere, die sie im Rahmen des Projekts aufgenommen hat, mit Liebe und Respekt behandelt wird. "Ich würde das Projekt aufgeben, wenn ich etwas anderes sehen würde", sagt Nora.


Foto:bigpikcha.com

"Während der Arbeit an dem Projekt wurde mir klar, dass es mehr als nur Schwarz oder Weiß auf der Welt gibt. Jeder Mensch hat seine eigene, einzigartige Situation zu durchdringen, bevor er beurteilt wird", teilt Levine ihre Erfahrung.


Foto:bigpikcha.com

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates