Nach 20 jahren als priester wurde der mann zum modell und erzählte seine geschichte


Der amerikanische Pastor Clint Haslett beschloss, seinen Beruf zu wechseln und wurde zum Vorbild. Dies wurde auf seiner Twitter-Seite von seinem Sohn Colleen, einem Studenten an der Universität Toledo, mitgeteilt.


Foto: twitter

“Mein Vater ist 45, er baut eine Karriere als Model auf, und ich habe ihn nie glücklicher gesehen. Er sagte, er warte nur auf seine Zeit. Also, Twitter, lernen Sie meinen Dad kennen”, schrieb Colleen.


Foto: twitter

Der Beitrag des Mannes wurde schnell zum Virus und erhielt zehntausende von Gefallen und Kommentaren. Viele Mädchen fragten Colleen, ob sein Vater verheiratet sei. Diese Fragen beantwortete ein junger Mann mit einem Foto mit einem Ehering an Clints Finger.


Foto: twitter

In einem Interview für das New York Magazine berichtete Colleen, dass sein Vater 20 Jahre lang als Pfarrer in drei Kirchen in der Region gedient habe. Als Clint (Vater) beschloss, sein Gebiet zu wechseln, wandte er sich an einen Friseur und Friseur namens Kevin, der ihm ein neues Image gab.


Foto: twitter

Der neue Beruf hat Clint ermutigt, soziale Netzwerke zu erlernen. Jetzt leitet er Instagram aktiv, und die Zahl seiner Abonnenten wächst von Tag zu Tag. Sein Sohn hofft, dass die Internetnutzer ihm helfen werden, seine Modelkarriere erfolgreich weiterzuentwickeln.



Read More

Hund bekommt Wutanfall, wenn seine Besitzerin ihm keine Bratensoße über sein Futter gießt


Wusstest Du, dass nicht nur zweijährige Menschen Wutanfälle als manipulative Werkzeuge nutzen? Gregory weiß das ganz genau. Gregory ist ein verzogener Hund, der jeden Tag Bratensoße auf seinem Futter haben möchte. Wenn Gregory seine Bratensoße nicht bekommt, lässt er das das ganze Haus wissen.


Wenn man dieses Video sieht, könnte man meinen, dass Gregory eine Art körperlichen Anfall hat. Die Wahrheit ist jedoch, dass er einfach enttäuscht ist, dass er nicht zu jeder Mahlzeit von seiner Besitzerin Bratensoße bekommt.


Im Hintergrund hört man Gregorys Besitzerin, die darüber schimpft, dass sich ihr Hund wie ein verwöhntes zweijähriges Kind benimmt. Die Erkenntnis, dass Gregory nicht für seinen bevorstehenden Gymnastikkurs trainiert, sondern mit einem wachsamen Auge auf seine Näpfe umherläuft und -springt, ist höchst amüsant.


Und ähnlich wie bei einem verwöhnten Kind versucht Gregorys Besitzerin ihrem geliebten Haustier zu erklären, dass seine Logik, dass er Bratensoße braucht, um die Essenszeit zu überstehen, einfach überholt ist.

Gegen Ende des Videos kann man deutlich die Belustigung und den Humor in der Stimme von Gregorys Besitzerin hören, während sie über ihr albernes Haustier und seine unmöglichen Forderungen kichert.



Hat Dir der Videoclip vom verwöhnten Gregory gefallen? Lass es uns in den Kommentaren wissen und leite dieses Video weiter, damit Deine Freunde sich auch über Gregorys alberne Possen amüsieren können.

Read More

Ein ganzes Dorf bleibt 35 Tage im Dunkeln, um einem Spatz und seinen Küken das Leben zu retten


Wenn man ein Tier in Not vor sich hat, muss man ihm genauso helfen wie einem Menschen. In Indien beschloss ein Dorf im Bundesstaat Tamil Nadu nun, ein Opfer zu bringen, um das Leben eines Spatzes und seiner Jungen nicht zu gefährden. Als die Dorfbewohner direkt auf dem Stromverteiler des Dorfes ein Nest mit Eiern entdeckten, beschlossen sie, einige Zeit auf ihren Strom zu verzichten. Spatzen sind in Indien vom Aussterben bedroht, deshalb wollten die Bewohner des Dorfes ihren Beitrag leisten, damit alle im Nest überlebten.



Die Idee, im Dunkeln zu bleiben, um das Nest zu retten, kam einem 20-jährigen Studenten in den Sinn, der als Erster bemerkte, dass Spatzen den Stromverteiler des Dorfes bevölkerten. Zusammen mit seinen Freunden fotografierte er das Nest und schickte das Foto an die Whats-App-Gruppe des Dorfes. Er bat die 100 Familien aus dem Dorf, mitzumachen und den Strom, der direkt aus diesem Verteiler kam, nicht zu nutzen. Das bedeutete, die 35 Straßenlaternen auszuschalten. Alle Bewohner machten bereitwillig mit und verzichteten fast 36 Tage lang auf das Licht der Straßenlaternen, damit die kleinen Spatzen aus den Eiern schlüpfen und noch ein bisschen wachsen konnten.


Ein schönes Beispiel der Großherzigkeit, das man heutzutage leider nicht jeden Tag sieht.

Read More

16 Helfer retten Bernhardiner vom höchsten Berg Englands


Ausgerechnet eine Bernhardiner-Hündin musste von einem ganzen Bergwacht-Team vom höchsten Berg in England gerettet werden. Dabei war es schon das zweite Mal, dass der Hündin das Leben gerettet wurde.

Sehen Sie im Video: 16 Helfer retten Bernhardiner vom höchsten Berg Englands. Wenn ein Bernhardiner-Hund Menschen rettet, ist das nicht unbedingt eine Nachrichten-Story. Aber wenn ein Bernhardiner von Menschen gerettet wird, dann schon. Es geschah dieser Tage in England, auf dem mit knapp 1000 Metern höchsten Berg des Landes, dem Scafell Pike. Die Bernhardiner-Hündin Daisy war mit ihren Menschen angelangt auf dem Gipfel dieses Berges im Lake District. 

Aber als es an den Abstieg ging, kollabierte sie plötzlich und mochte sich nicht mehr bewegen. Anscheinend hatte sie Schmerzen in ihren Hinterbeinen. Daisys Familie alarmierte das Rettungsteam und blieb bei Daisy, um diese mit Futter und Wasser fit zu halten für den Abtransport. 16 Retter waren schließlich dabei, um die Hündin zu retten, die immerhin 55 Kilogramm auf die Waage bringt. Hündin Daisy zeigte sich laut ihren Rettern entspannt und zugleich interessiert während des ungewöhnlichen Abstieges. 



Dem Team zufolge gab es in Happy End - in der Nacht darauf schlief Daisy sehr gut und schnarchte dabei etwas lauter als sonst. Übrigens war es offenbar das zweite Mal, dass Mensch en der Bernhardiner-Hündin das Leben retteten - Daisy hatte laut ihrer jetzigen Familie eine ziemlich schwere Kindheit, bevor sie ihr aktuelles Zuhause fand. 


Read More

„Nicht typisch für diese haustiere“: katze liebt es, bad mit ihrer besitzerin zu nehmen


Haben Sie Katzen gesehen, die gerne schwimmen? Diese schwarze Schönheit ist eine besondere Katze. Sie liebt es, ein Bad zu nehmen!


Foto: thedodo.com

Ihre Besitzerin aus den USA namens Tracy fand diese Katze namens Jinx auf der Straße, als sie erst vier Wochen alt war. Das Baby mit dem Spitznamen Jinx war schwach und voller Flöhe.


Foto: thedodo.com

Die Frau musste die Katze jeden Tag mit einem speziellen Shampoo im Waschbecken waschen, um Flöhe loszuwerden. Von Kindheit an gewohnte sich Jinx an das Wasser so sehr, dass sie jetzt, wenn sie schon erwachsen ist, ohne Wasser nicht mehr leben kann – und sie liebt es besonders, ein Bad zu nehmen.


Foto: thedodo.com

Jedes Mal, wenn ihre Besitzerin ein Bad nimmt, kommt Jinx ins Badezimmer und springt direkt ins Wasser. Das ist wirklich ungewöhnlich, weil viele Katzen gewöhnlich Angst vor Wasser haben.


Foto: thedodo.com

„Ich öffne immer die Tür, damit sie kommt, sonst miaut sie laut und verlangt, sie hereinzulassen“, sagt die Besitzerin. Die Katze kann im Wasser sitzen und sich lange entspannen.


Foto: thedodo.com

Neben dem Bad liebt Jinx den Regen – oft geht sie spazieren, wenn es draußen regnet, ohne Angst davor zu haben, nass zu werden. Die Besitzerin kann eine so untypische Liebe zum Wasser nicht erklären. Das Wichtigste besteht aber darin, dass das Haustier glücklich ist!

Read More

Nordrhein-westfalen: frau hat das leben des kleinen rehkitzes gerettet und zieht es jetzt auf


Die 60-jährige Jägerin Petra Woesthoff hat schon vier eigene Kinder, verzichtete aber nicht auf noch ein kleines Baby und nämlich auf ein Kitz.

Ein Freund von Petra, der auch Jäger ist, fand das Rehkitz auf einem Hof in Welver (eine Gemeinde in Nordrhein-Westfalen).


Foto: bild.de

Das Tier hat sich alleine im hohen Gras versteckt. Seine Mutter verunglückte – man überfuhr sie. Das Baby blieb alleine – er konnte sogar sterben, würde es nicht von dem gutherzigen Jäger, sondern von einem Fuchs gefunden.


Foto: bild.de

Zum Glück rief der Mann, der das Tierchen fand, Petra Woesthoff an und schlug ihr vor, das Tier zu nehmen. Die Frau sagte zu, ohne sich zu weigern, sie wollte dem kleinen Tier helfen, in dieser Welt zu überleben.


Foto: bild.de

Da das Baby damals noch sehr klein war, der Jäger fand es im Mai dieses Jahres, sollte Petra Woesthoff es zuerst mit dem Fläschchen füttern. Das machte sie einmal pro drei Stunden. Solche Regelmäßigkeit, Liebe und Zuneigung halfen dem Rehkitz schnell stärker zu werden.


Foto: bild.de

Petra Woesthoff hat zwei Hunde, ihre Jagddackel sind gut geschult, aber sowieso hatte sie Angst davor, dass sie dem Kleinen schaden können. Doch das war völlig unnötig – Tiere fanden schnell gemeinsame Sprache, sie kuscheln und spielen zusammen, als ob sie einander schon lange kennen.

Read More

Beispielloses glück: eine familie von luchsen kam vor die haustür des fotografen


An diesem Morgen erwachte Tim Newton nicht aus freiem Willen – draußen gab es ein Geräusch und Donner, und die Haustür zitterte regelmäßig vor Kratzern. Da es sich in der Wildnis der alaskischen Taiga befand, dachte er zuerst an einen Bären und versteckte sich. Aber dann untersuchte er seine Gäste und griff nach der Kamera. Solche “Fotomodelle” dürften laut der Redaktion von Lemurov.net nicht für jemand anderen posiert haben.


Foto:lemurov.net


Foto:lemurov.net


Foto:lemurov.net

Zuerst sah er einen Luchs, nein, ein erwachsenes Luchskätzchen, genau einen halben Meter von ihm entfernt. Dann fiel sein Blick auf die anderen, die auf der Veranda seiner Hütte spielten. Eins, zwei, drei … insgesamt sieben plus die Luchsmutter. Wow Brut!


Foto:lemurov.net


Foto:lemurov.net


Foto:lemurov.net

Der Fotograf wagte es nicht, auszugehen und den Luchsen Milch anzubieten, egal, Raubtiere, und sogar in einer solchen Menge. Stattdessen drückte er begeistert den Auslöser und konnte nicht an sein Glück glauben.

Luchs ist keine Kreatur, die gerne posiert. Oft sind Angriffe aus dem Hinterhalt, von Bäumen und Kätzchen in ihrer natürlichen Umgebung schwer zu finden. Es gab bis zu sieben, die der Person überhaupt keine Aufmerksamkeit schenkten. Viel Glück und mehr!


Foto:lemurov.net

Die Fotos erwiesen sich als so interessant, dass verschiedene Online-Veröffentlichungen sie schnell bei Newton kauften. Und er selbst kam zu dem Schluss: Das Leben einer Luchsmutter besteht zu 90% darin, die spielenden Kätzchen zu beruhigen.


Read More
Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates